Verkaufsoffener Sonntag unter dem Motto "Kultur-Herbst"

Wirtschaft Von Extern | am Mi., 06.10.2021 - 12:29

UELZEN. Der diesjährige Verkaufsoffene Sonntag findet unter dem Motto Kultur-Herbst am 10. Oktober von 12 bis 17 Uhr in der Uelzener Innenstadt statt. Verschiedene Programmpunkte von Comedy und Kultur-Ausstellungen beleben die Marktstraßen und sorgen für erlebnisreiche Unterhaltung am Sonntag.

Neben den geöffneten Geschäften runden Programmpunkte, wie z.B. Kurzauftritte des Comedians Hans-Hermann Thielke, Foodtrucks und unterhaltsame Walking Acts den Erlebnis-Tag ab. Seit über 25 Jahren begeistert der Vollblutkomiker und Schauspieler Helmut Hoffmann alias Hans-Hermann Thielke im Strickpullunder aus der beamtendeutschen Mitte der Gesellschaft sein Publikum mit einzigartigen Geschichten aus dem Alltag des Lebens nach der Post. Am 10.10. kommt er nach Uelzen und zieht für vier 30-minütige Kurzauftritte in ein Schaufenster der Innenstadt.

„Kultur im Schaufenster“ bewährte sich bereits bei vergangenen Veranstaltungen des Stadtmarketings, so saßen zum Beispiel bereits Schauspieler Helmut Zierl oder Heinz Hoenig in der Stadtbücherei hinter großen Fenstern und das Publikum nahm davor seine Sitzplätze ein. Der Ton wird dabei nicht wie üblich über einen Lautsprecher verbreitet, sondern jeder Interessierte bekommt einen Funk-Kopfhörer und kann die Lautstärke individuell regulieren. Vor jedem Schaufenster wartet zuständiges Personal, die die Kopfhörer herausgeben und dafür sorgen, dass alle aktuell geltende Hygiene-Vorschriften eingehalten werden.

Der Kultur-Herbst bildet den Ausklang der bunten Veranstaltungsreihe Kultursommer seit dem 31.07.2021 in der Innenstadt. Die Kulturszene soll durch die Innenstadtevents nachhaltig gestärkt und regionale Künstler*innen, besonders während der Pandemie, unterstützt werden. Auf dem Herzogenplatz werden hierzu Zelte aufgestellt, in denen sich Kultur-Akteure und ihre Werke und Projekte präsentieren.

Der Einzelhandel lädt zu Rabattaktionen und Angeboten von 12 – 17 Uhr ein. Durch punktuell eingeplante Kulturinseln, zum Beispiel dargestellt in leeren Schaufenstern und zusätzlichen Aktionen wie Walking Acts, wird den Besuchern ein breites Angebot an darstellender Kunst, kulinarische Erlebnissen, ein Kinderkarussell sowie kulturelle Unterhaltung geboten, welches sich in der gesamten Innenstadt verteilt.