/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht2012_1.jpg?itok=nP_-3Q_Z

Unterbringungsbeschluss nach schwerer

UELZEN. Nach dem Schwelbrand in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Heinrich-Meyerholz-Straße in den Nachmittagsstunden des 31. Augusts wurde jetzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg ein Unterbringungsbeschluss gegen den dringend tatverdächtigen Bewohner der betreffenden Wohnung erlassen.

abonnieren