/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_ranta_images_maske-allein.jpeg?h=804eb763&itok=4TzFQLnY

"Maßnahmen nicht hart genug" - Weitere

BERLIN. "Die Ansagen von uns sind nicht hart genug, um das Unheil von uns abzuwenden", kritisiert Angela Merkel die laufende Ministerpräsidentenkonferenz laut tagesschau.de. Folgende Corona-Maßnahmen sollen bereits beschlossen worden sein. Diese sollen "in besonders schwer betroffenen Regionen gelten", wie vorab bekannt wurde. 

/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/oldenstaedter_see.jpg?h=64805b0c&itok=OKYDzCyy

Stadt will Naherholungsgebiet Oldenstädter See

UELZEN. Neue Wege, ein Wohnmobilstellplatz, eine Dirt-Bike-Bahn oder der Neubau der Grillhütte – die Hansestadt Uelzen plant, mit einer Reihe von Maßnahmen das Naherholungsgebiet am Oldenstädter See deutlich aufzuwerten. Im Ortsrat Oldenstadt wurde jetzt über den Stand der Baumaßnahmen berichtet.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/weil-stephan.jpg?h=5233947c&itok=0n_Th7y_

"Kein Ende in Sicht" -

HANNOVER. "Es ist kein Ende der Pandemie in Sicht und wir haben eine weitere Herausforderung zu bestehen." Das sagte heute Ministerpräsident Stephan Weil in einer Regierungserklärung. Die Entwicklung der Infektionszahlen spreche aus seiner Sicht eine deutliche Sprache. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/karsten_scheele-krogull.jpg?h=6efd0e17&itok=jmxqWw7u

Stadtbaurat Karsten Scheele-Krogull geht 2021 in

UELZEN. Der Stadtbaurat der Hansestadt Uelzen, Karsten Scheele-Krogull, hat angekündigt,  Anfang November 2021 in den Ruhestand gehen zu wollen.  Eine Wahl für weitere acht Jahre, die im nächsten Jahr anstehen würde, kommt für den dann 61-Jährigen nach reiflicher Überlegung nicht mehr in Betracht.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/flaeche_am_herzogenplatz.jpg?h=417c9b92&itok=up8E11fc

Bürgermeister schlägt städtebaulichen Wettbewerb

UELZEN. Bürgermeister Jürgen Markwardt möchte die Diskussion um die Gestaltung von drei attraktiven Standorten im Herzen der Hansestadt anstoßen: Er schlägt einen städtebaulichen Wettbewerb vor, der die Parkfläche Hammersteinplatz, die Grünfläche am Herzogenplatz und das Grundstück des Kreishausgeländes einschließt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/2020-09-22_18h31_48.jpg?h=8572cd1d&itok=P-NJ305V

"Wichtiges und starkes Signal" -

UELZEN. Nachdem SPD, FDP, GRÜNE und Die LINKE im Uelzener Kreistag einen gemeinsamen Antrag (s. unten) auf ein strukturiertes Abstimmungsverfahren zur zukünftigen Schullandschaft im Landkreis Uelzen eingereicht haben, nimmt die Elterninitiative „IGS für den Landkreis Uelzen“ wie folgt Stellung:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/img_7748.jpg?h=ceeb82c3&itok=q2uURNY6

"Willkommen in der Realität" - Lüneburgs

LÜNEBURG. Laut Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge zeigen Untersuchungen und Gutachten zu dem unter der Bezeichnung Alpha-E geplanten Bahntrassenausbau, dass "dieser in der Praxis nicht funktioniere, weil er zu aufwändig ist, nicht die erhofften Zeitersparnisse bringt und vor Ort nicht umzusetzen ist".
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/img-20201002-wa0006.jpg?h=9947237e&itok=0DFe7zVd

Henning Otte erneut als CDU-Kandidat für

BAD BODENTEICH. Bei der Nominierungsveranstaltung der CDU-Kreisverbände Celle und Uelzen wurde Henning Otte erneut als Kandidat für die nächste Bundestagswahl aufgestellt. "Die heutige Nominierung auch im Beisein von Annegret Kramp-Karrenbauer... gibt mir Rückendeckung und zeigt die Geschlossenheit unserer CDU", sagte Otte.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/flaeche_stadtberg_ivb.jpg?h=2b518b89&itok=bCV58f4s

Einstimmige Konzeptvergabe für Wohnprojekt im

UELZEN. Ein klimafreundliches Wohnprojekt für junge Familien, Paare und generationsübergreifendes Wohnen auf einem rund 4.500 Quadratmeter großen Grundstück im Uelzener Ortsteil Westerweyhe - für dieses Vorhaben hatte die Hansestadt Anfang dieses Jahres eine Konzeptvergabe ausgeschrieben. Jetzt steht der Siegerentwurf fest.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-04/wappen_landkreis_uelzen.jpg?h=589e4507&itok=w_p490SP

Zukünftige Schullandschaft: Vier Kreistags

UELZEN. SPD, FDP, GRÜNE und Die LINKE im Kreistag haben einen gemeinsamen Antrag (s. unten) auf ein strukturiertes Abstimmungsverfahren zur zukünftigen Schullandschaft im Landkreis Uelzen eingereicht. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Kirsten-L%C3%BChmann-2_13.jpg?h=242c6298&itok=aUaY8oPW

Lühmann fordert zu Beteiligung am

UELZEN. Nach der Bekanntgabe von 90 Teilgebieten am Montag, die zumindest untertägig grundsätzlich für ein Endlager für abgebrannte Kernbrennstoffe in Frage kommen, hat die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) jetzt auch Onlinesprechstunden eingerichtet. Die Bundestagesabgeordnete Kirsten Lühmann informiert.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/baugebiet_im_deinefelde_.jpg?h=bb54e09c&itok=Ws3QjVqD

Ausschuss empfiehlt Grundstückspreise für

UELZEN. Die Erschließungsarbeiten für das neue klimafreundliche Wohnbaugebiet „Im Deinefelde“ im Uelzener Ortsteil Oldenstadt sind bereits gestartet. Nun hat der Ausschuss für Zukunftsplanung und Stadtentwicklung der Hansestadt Uelzen in seiner gestrigen Sitzung über den Verkaufspreis der Baugrundstücke beraten.