/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/whatsapp_image_2020-07-02_at_19.34.21.jpeg?h=c3056066&itok=dnkWKrAo

Junge Union gegen IGS: „Wollen lieber bestehende

UELZEN. Die Junge Union Uelzen spricht sich gegen die Einführung einer Integrativen Gesamtschule im Landkreis Uelzen aus. Der Kreisvorsitzende Jon Matz: „Wir wollen die modernsten Schulen, die besten Lehrer und die kürzesten Wege für unseren Landkreis. Die Einführung einer IGS führt zum Gegenteil."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/weil-stephan.jpg?h=5233947c&itok=0n_Th7y_

"Die Lage ist ernst" - Stephan Weil zu

HANNOVER. Zu den heute beschlossenen neuen Verboten und teilweise Lockdown ab kommender Woche äußert sich die Landesregierung wie folgt, unzensiert und unkommentiert:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_maridav-einsamcorona.jpeg?h=1dd3cf61&itok=pAEuVz1e

Weitreichende Verbote und Schließungen ab Montag -

BERLIN. Reiseverbote, alle Unterhaltungs-Veranstaltungen abgesagt,
Theater, Opern, Konzerthäuser, Messen, Kinos, Freizeitparks, Schwimm- und Spaßbäder, Saunen und Thermen, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen
werden geschlossen - ebenso Gastronomiebetriebe sowie Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen. Alle Beschlüsse - unzensiert und unkommentiert.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_daniel_chetroni_corona-spielplatz.jpeg?h=804eb763&itok=bSjiFCo2

Massive Einschränkungen geplant - Ärzte- und

BERLIN. Das Bundeskabinett hat weitere Sonderregelungen beschlossen. Die Reiseregelungen für Risikogebiete werden verschärft. Ärzte und Wissenschaftler haben sich unterdessen gegen ein breites Herunterfahren des Alltagslebens zur Corona-Eindämmung ausgesprochen. Dennoch werde bereits am kommenden Montag ein "Lockdown light" starten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/181204_merz_780x439px_cdude32.jpg?h=034a72b7&itok=pp13I6Jv

*Aktualisiert* Merz wittert Verschwörung: CDU

BERLIN/STUTTGART. Der CDU-Parteitag wird erneut verschoben - das gab Generalsekretär Ziemiak soeben bekannt. Unsere Vorab-Meldung vom Vormittag ist damit offiziell. Friedrich Merz, einer der drei Kandidaten, der ursprünglich am 4. Dezember in Stuttgart zum Parteivorsitzenden gewählt werden wollte, kritisiert den Parteivorstand deutlich. Auch Henning Otte und Jörn Schepelmann beziehen Stellung.

/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/thomasoppermann.png?h=1d5c54fa&itok=LaOZGMm8

*Aktualisiert* SPD-Politiker Thomas Oppermann

BERLIN. Der SPD-Politiker Thomas Oppermann ist tot. Nach ersten Informationen sei der 66-Jährige gestern Abend bei ZDF-Dreharbeiten zusammengebrochen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er später verstarb.

/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/maedge_ulrich.jpg?h=34bbd072&itok=4lO1uCd0

"Maßvoller Abschluss" -

LÜNEBURG/CELLE/UELZEN/HEIDEKREIS. VKA-Präsident (Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände) Ulrich Mädge, Oberbürgermeister der Hansestadt Lüneburg, hat die diesjährigen Tarifverhandlungen für die kommunalen Arbeitgeber geführt. Seine Stellungnahme unzensiert in den Ausgaben der LOKALHEUTE-Gruppe.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/corona-verordnung.png?h=139623cc&itok=ubSSKZEj

Maskenpflicht im öffentlichen Raum - Weitere

HANNOVER. in der vorigen Woche haben sich die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder auf verschärfte Anti-Corona-Maßnahmen geeinigt, die in denjenigen Regionen gelten sollen, in denen die Inzidenz von 35 beziehungsweise 50 pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen überschritten wird (LOKALHEUTE berichtete). Folgende Maßnahmen gelten ab morgen, 23.10.2020.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_philip_wahlzettel.jpeg?h=804eb763&itok=-FIzIDm2

Wahltermin offiziell: Kommunalwahl am 12.

NIEDERSACHSEN. Die Niedersächsische Landesregierung hat heute den Termin für die Kommunalwahlen im kommenden Jahr 2021 festgelegt. Am Sonntag, 12. September 2021, finden in Niedersachsen in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr die allgemeinen Neuwahlen der Stadt-, Gemeinde- und Samtgemeinderäte sowie der Kreistage und der Regionsversammlung statt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_berndleitner-wasseruhr.jpeg?h=f52a42fa&itok=IyGS5X1R

Bund der Steuerzahler kritisiert Verdopplung der

HANNOVER. Der Bund der Steuerzahler kritisiert die Pläne von SPD und CDU, die Wasserentnahmegebühr von 7,5 auf 15 Cent je Kubikmeter Frischwasser zu verdoppeln. "Was in Centbeträgen scheinbar klein daherkommt, entwickelt sich zu ungerechtfertigten Millionen-Belastungen", erklärt Vorsitzender Bernhard Zentgraf und ergänzt: "Die Regierungsfraktionen wollen mit zweifelhaften Argumenten abkassieren".

/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/img-20201002-wa0006.jpg?h=9947237e&itok=0DFe7zVd

Otte zu Corona-Beschluss der Ministerkonferenz -

BERLIN/CELLE/UELZEN. „Der Beschluss der Ministerpräsidenten und unserer Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist zu begrüßen. In Risikogebieten gelten nun einheitliche Standards zum Verhindern eines weiteren exponentiellen Anstiegs, wie z.B. die erweiterte Maskenpflicht und eine weitergehende Umsetzung der Kontaktbeschränkungen." Davon ist Henning Otte überzeugt. Gleichzeitig kritisiert er, dass keine einheitliche Regelung zum Beherbergungsverbot gefunden wurde - inzwischen wurde dieses bereits gerichtlich gekippt. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-04/weil-lhtv.jpg?h=71679dbf&itok=tIh8MjuO

Corona-Ministerkonferenz - Stephan Weil mit einer

BERLIN/HANNOVER. Zu den gefassten Beschlüssen in der Ministerkonferenz im Kanzleramt mit Angela Merkel äußert sich Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil - bei uns wie gewohnt unzensiert und unkommentiert.