/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/wesselmann_beschmiert.jpg?h=4521fff0&itok=G8n6yLGZ

GRÜNEN beklagen Vandalismus an Wahlplakaten

UELZEN. "Eine Stadt ist nur so gut wie Ihre Einwohner. Es gibt scheinbar derzeit eine Anzahl von Personen, die sich, anstatt die Möglichkeiten der Demokratie zu achten und zu schützen, leider der Zerstörung fremden Eigentums verschrieben haben", beklagen die Uelzener GRÜNEN. In der vergangenen Woche, vermutlich in der Nacht von Donnerstag den 12.08. auf Freitag den 13.08. wurden in Oldenstadt alle Wahlplakate von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN von den Laternen gerissen und sind großteils verschwunden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/stacks-documents-files-with-black-clip.jpg?h=a674b795&itok=FocIOEWP

Gestiegene Inzidenz führt zu Rücknahme der

UELZEN. Aufgrund der im Landkreis Uelzen wieder über den Wert von 10 gestiegenen 7-Tage-Inzidenz hat heute der Zweckverband Gesundheitsamt Uelzen – Lüchow-Dannenberg eine neue Allgemeinverfügung erlassen, mit der die bisher für den Landkreis Uelzen geltenden Erleichterungen für eine 7-Tage-Inzidenz von nicht mehr als 10 ab Donnerstag, 19. August 2021, wieder entfallen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Kirsten-L%C3%BChmann-2_13.jpg?h=242c6298&itok=aUaY8oPW

Landwirtschaftsmuseum Lüneburger Heide im

SUDERBURG. Im Rahmen des Soforthilfeprogramms für landwirtschaftliche Museen unterstützt die Bundesregierung das Landwirtschaftsmuseum Lüneburger Heide im Museumsdorf Hösseringen mit 24.525 Euro.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/man-putting-empty-ballot-election-box.jpg?h=c5a18feb&itok=ZpNoLooq

Kommunalwahl 2021: Wahlbenachrichtigungen werden

UELZEN. Am 12. September finden die Kommunalwahlen für den Kreistag, Stadtrat und die Ortsräte sowie die Direktwahl der hauptamtlichen Bürgermeisterin/des hauptamtlichen Bürgermeisters der Hansestadt Uelzen statt. Die Wahlbenachrichtigungen an alle wahlberechtigten Uelzenerinnen und Uelzener werden aktuell versendet.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/abriss_pavillon_lucas-backmeister-schule.jpg?h=96a96008&itok=MEg_l3HI

Pavillon bei der Lucas-Backmeister-Schule wird

UELZEN. Der leerstehende Pavillon auf dem Grundstück der Lucas-Backmeister-Schule in Uelzen wird derzeit abgerissen. Die Abbrucharbeiten werden voraussichtlich zwei Wochen dauern. Die Abbruchfläche wird im Zuge der Schulhofsanierung als Spielfläche auf dem Gelände integriert.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/l%C3%BChmann_3.jpg?itok=6gUaRnJH

Starkes erstes Förderhalbjahr 2021: 37,1 Millionen

UELZEN. Wie die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann berichtet, hat die KfW Bankengruppe im ersten Halbjahr 2021 insgesamt 49,8 Mrd. Euro Fördervolumens verzeichnet. Im Landkreis Uelzen profitieren insgesamt 1.032 Privatpersonen, Unternehmen, Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Projekte von einer Gesamtsumme von 37,1 Mio. Euro.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/stacks-documents-files-with-black-clip.jpg?h=a674b795&itok=FocIOEWP

Gesundheitsamt lockert Corona-Regelungen im

UELZEN. Im Landkreis Uelzen beträgt die 7-Tage-Inzidenz heute den fünften Werktag in Folge nicht mehr als 10. Der Zweckverband Gesundheitsamt Uelzen – Lüchow-Dannenberg hat deshalb für das Gebiet des Landkreises Uelzen mittels einer neuen Allgemeinverfügung festgestellt, dass ab Mittwoch, 11. August 2021, die Schutzmaßnahmen gemäß der Niedersächsischen Corona-Verordnung für eine 7-Tage-Inzidenz von nicht mehr als 10 gelten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/theater-_fassade_wird_abgebrochen.jpg?h=71976bb4&itok=rkiYnq1g

Theater an der Ilmenau: Neue Ausschreibung für

UELZEN. Die Arbeiten für die neue Fassade des Theaters an der Ilmenau in Uelzen werden noch einmal ausgeschrieben. Dies hat die Hansestadt Uelzen jetzt mit Abschluss der aktuellen Ausschreibungsverfahren für die Glas- und Holzfassade entschieden. Es wurden keine wirtschaftlichen Angebote vorgelegt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/pressefoto_silke_schulz.jpeg?h=95bc57d7&itok=h_-aCPCl

FDP fordert kreative Impfangebote für die jüngere

UELZEN. Die FDP Uelzen fordert, neue Anreize in der Corona-Impfkampagne zu setzen. So sollten Hansestadt und Landkreis gemeinsame Aktionen starten, die zielgruppenspezifisch die junge Bevölkerung anspricht. Ein Vorbild sei die Aktion im thüringischen Sonneberg, wo neben der Impfung auch Gratis-Bratwürste verteilt wurden. Die Aktion habe dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Impfungen an diesem Tag im Vergleich zu normalen Tagen fast verdoppelt habe.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/b%C3%BCndnis90-die-gr%C3%BCnen.jpg?itok=7Y7maDBc

Grüne Bundestags-Spitzenkandidaten in Uelzen

UELZEN. Am Donnerstag, den 19. August 2021 kommen die beiden niedersächsischen Spitzenkandidaten der Grünen, Filiz Polat und Sven-Christian Kindler, zu einer Wahlkampfveranstaltung nach Uelzen. Um 19 Uhr lädt der Kreisverband Uelzen in das Café Im Stadtgarten ein. Die Veranstaltung wird bei jedem Wetter „draußen und sicher“, auf der gut geschützten Außenterrasse des Stadtgarten, stattfinden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/spd-logo.png?h=94afb1de&itok=EVeZrnPH

SPD legt Zukunftsplan für Uelzen vor

UELZEN. „Die SPD ist die Uelzen-Partei. Wir sind die Partei mit Zielen und Konzepten und wir haben einen Plan“, betont SPD-Ortsvereinsvorsitzender Jan Henner Putzier zum vorgelegten Zukunftsplan und fügt hinzu: „Mit unserem Zukunftsplan wird sich Uelzen weiter gut entwickeln und auf die Herausforderungen der Zukunft gut vorbereitet sein.“
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/hacke_und_rohl_andersen.jpg?h=8e0abda7&itok=lvhVjVK-

Hacke fordert nachhaltigere

UELZEN. Hubertus Hacke, Bürgermeisterkandidat der Freien Demokraten in Uelzen, fordert ein neues Denken in der nachhaltigen Stadtentwicklungsplanung. „Der Klimawandel betrifft die ganze Welt. Es ergibt daher keinen Sinn, bei der Planung zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung an den Uelzer Stadtgrenzen halt zu machen. Wir müssen mit anderen Städten reden und von ihnen lernen. Best practice lautet das Gebot der Stunde“, so Hacke.

abonnieren