/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/hand-with-envelope-top-drawn-blackboard.jpg?h=11b34633&itok=EF98VUnb

Direkte Bahnverbindung Uelzen – Berlin:

UELZEN. Eine Direktverbindung zwischen Uelzen und Berlin soll schnellstmöglich wieder in den Fahrplan aufgenommen werden: In seiner gestrigen Sitzung hat der Verwaltungsausschuss der Hansestadt diese Forderung als eine an die Deutsche Bahn gerichtete Resolution beschlossen. Das von der Bahn jetzt verkündete Aus für den Interregio-Express (IRE) von Hamburg nach Berlin über Uelzen und Salzwedel kommt auch für die Hansestadt überraschend. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/schultecoerne_9.jpg?h=51a29a1b&itok=dOKxKLGi

Infoveranstaltung "Minisupermarkt in Wieren

WIEREN. In Wieren soll die lange geplante Grundversorgung mit Lebensmitteln realisiert werden. Dazu erhalten die Bürger:innen erste Informationen im Flyer „tante enso“. Auf dem ehemaligen Grundstück der Gastwirtschaft Schulte-Cörne (An der Bahn 1) soll der „Mini-Supermarkt“ entstehen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/48efbdc0-48d8-4d37-819e-3f59a8c68d97.jpeg?h=11b34633&itok=BaNWWLEV

Nachhaltige Mobilität bewegt die Uelzener

UELZEN. Über 250 Teilnehmende haben per Online-Fragebogen und auch per Postkarte ihre Anregungen und Ideen für eine bessere und klimafreundlichere Mobilität in und um Uelzen übermittelt. „Wir konnten insgesamt fast 400 wertvolle Hinweise zu den stadteigenen Stärken und Schwächen sammeln und auf einer Karte punktgenau verorten."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/vaccine-recipients-composition-on-table.jpg?h=10d202d3&itok=Lsn6FC6l

Landkreis zieht positive Abschlussbilanz zum

UELZEN. Das für die Landkreise Uelzen und Lüchow-Dannenberg zuständige Impfzentrum in Uelzen hat wie geplant am 30. September 2021 seine Pforten geschlossen und den Betrieb eingestellt. Bis zu diesem Termin konnten in den Räumlichkeiten des Impfzentrums wie auch vor Ort in den beiden Landkreisen durch mobile Teams insgesamt 102.738 Impfdosen verabreicht werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/rathaus_uelzen_philipp_schulze.jpg?h=c9c76477&itok=99JwcO24

Landkreis beteiligt sich an bundesweiter Dank

UELZEN. Deutschlandweit sammeln Bürgerinnen und Bürger heute in Millionen von Biotonnen doppelt so viele Bioabfälle als vor 25 Jahren. Rund 1.200 Kompost- und Vergärungsanlagen stellen aus rund fünf Millionen Tonnen Kartoffel-, Bananen-, Eierschalen und vielen anderen Küchen- und Gartenabfällen aus Biotonnen rund 2,5 Millionen Tonnen nährstoffreichen Kompost für die Landwirtschaft und den Gartenbau sowie Biogas zur Strom- und Wärmeerzeugung her.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/small-wooden-block-with-exclamation-mark.jpg?h=46f3081a&itok=PhayBbZW

Führerscheinstelle des Landkreises vorübergehend

UELZEN. Der Landkreis Uelzen weist auf nachfolgende ab Montag, 18. Oktober 2021 – zunächst bis Ende dieses Jahres – geltenden neuen Regelungen für die Antragstellung und Erreichbarkeit der Führerscheinstelle hin.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/andreas_stefansky.jpg?h=2076fd7b&itok=KLNsrOxd

Dr. Andreas Stefansky wird neuer Stadtbaurat

UELZEN. Der Rat der Hansestadt Uelzen hat Dr. Andreas Stefansky zum neuen Stadtbaurat gewählt. Er erhielt in der gestrigen Sitzung 26 Ja-Stimmen, vier Ratsmitglieder stimmten mit Nein und drei enthielten sich, eine Stimme war ungültig. Der 53-Jährige ist derzeit Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, Liegenschaften und Rechtswesen der Stadt Friedberg in Hessen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/dsc04333.jpeg?h=1c9b88c9&itok=k9Nr6mVb

SPD-Kreistagsfraktion Uelzen wählt Jan Henner

UELZEN. Vergangene Woche hat sich die neue SPD-Kreistagsfraktion Uelzen konstituiert. Zum Vorsitzenden wurde in geheimer Wahl einstimmig der 36-jährige Jan Henner Putzier gewählt.
Seine Stellvertreter sind Hans Peter Hauschild aus Ebstorf und Iris Körner aus Böddenstedt, die gleichzeitig die Fraktionsgeschäftsführung übernimmt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/img_6318.jpg?h=d668167d&itok=PREPeiTV

Landkreis Uelzen verstärkt Fahrzeugflotte mit

UELZEN. Der Landkreis Uelzen hat seinen Fuhrpark um weitere zwei Elektroautos aufgerüstet. Die Fahrzeuge stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Abfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises (awb) als Dienstwagen zur Verfügung. Als solche sind sie sowohl durch ihre orange Farbgebung als auch durch den Aufdruck des entsprechenden awb-Logos äußerlich auf den ersten Blick als Bestandteil des Fuhrparks des Abfallwirtschaftsbetriebes zu erkennen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/flaeche_am_herzogenplatz_2.jpg?h=0552b79d&itok=1qPkH2e1

Wettbewerbsverfahren für drei Innenstadtflächen in

UELZEN. Nach der Bürger-Onlinebeteiligung soll nun der Innenstadtwettbewerb für die Grünfläche am Herzogenplatz, das Kreishausgelände und den Hammersteinplatz mit der angrenzenden Ratswiese starten. Das hat der Verwaltungsausschuss der Hansestadt in seiner gestrigen Sitzung empfohlen. Die Entscheidung trifft der Rat am 11. Oktober.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/angelika_jahn.jpg?h=9fb6cb0a&itok=tXP206m6

Ein bekanntes Gesicht verlässt die Stadtverwaltung

UELZEN. „Ich habe immer sehr gern mit vielen Menschen zu tun gehabt“, sagt Angelika Jahn. Sie blickt auf eine über 28-jährige Tätigkeit bei der Hansestadt Uelzen zurück. Im Jahre 1993 wurde sie als Mitarbeiterin im Ruhenden Verkehr eingestellt. Viele Hansestädter kennen sie auch aus der Information im Rathaus. Jetzt wurde Jahn in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/european-robin-sitting-tree-branch-forest.jpg?h=11b34633&itok=hgukIsnE

Kooperation mit dem BUND: Landkreise Lüneburg,

LÜNEBURG / UELZEN. Verbesserte Vor-Ort-Betreuung für Schutzgebiete: An den Flüssen Ilmenau und Luhe sowie deren Nebengewässern soll das bald Realität werden. Als Kooperationspartner unterstützen die Landkreise Lüneburg, Uelzen und Harburg derzeit den BUND in seinen Bemühungen um die Trägerschaft einer neuen ökologischen Station beim Land Niedersachsen. Mit ihr möchten die drei Verwaltungen künftig Schutz- und Entwicklungsmaßnahmen in zwei kreisübergreifenden FFH-Gebieten (Flora, Fauna, Habitate) unterstützen.

abonnieren