Freie Plätze in Uelzens Guter Bude - Planungen für Weihnachtszeit sind gestartet

Gesellschaft Von Extern | am Mi., 27.10.2021 - 17:29

UELZEN. Der Weihnachtsmarkt in Uelzen findet in diesem Jahr statt – und damit auch die Gute Bude. Hier können Vereine und Initiativen wieder ihr Angebot vorstellen oder Hobby-Handwerker Selbstgemachtes anbieten. Vom 26. November bis 23. Dezember kann die Gute Bude tageweise genutzt werden. Das Angebot ist kostenlos. Je nach Nachfrage können wieder zwei Hütten zur Verfügung gestellt werden.

Die Bude ist täglich von 11 bis 20 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr zu besetzen. Sie steht mit weiteren Ständen, die keine Gastronomie anbieten, voraussichtlich in der Veerßer Straße. Die kürzlich in Kraft getretene Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen sieht bisher bei Weihnachtsmärkten vor, dass der Zutritt zu Gastronomieangeboten nur nach der 3G-Regel folgt. Daher ist in diesem Jahr vorgesehen, Buden mit und ohne Gastronomieangebot zu trennen. Die Stände mit Gastronomie stehen wie gehabt an der St.-Marien-Kirche.

Die Gute Bude ist wie in den Vorjahren 3 x 2,50 Meter groß und bis auf die Außendekoration komplett leer. Ein Stromanschluss steht zur Verfügung. Interessierte können sich an Sandy Naake, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Hansestadt Uelzen, wenden: Rufnummer  0581 800-6178 oder per Mail redaktion@stadt.uelzen.de.