Lüneburg (ots) - Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen - Clenze/ Gartow/ Dannenberg/
Hitzacker

Im Zuge der niedersachsenweiten Systemumstellung auf Internet-Telefonie (Voice
Over IP) werden in den nächsten Monaten fast alle Dienststellen der
Polizeibehörden des Landes Niedersachsen neue Rufnummern erhalten. Nachdem im
Dezember 2019 und Anfang Januar 2020 bereits mehrere Polizeistationen im
Landkreis Lüneburg auf das neue System umgestellt wurden, erhielten gestern auch
die Polizeistationen in Clenze/ Gartow/ Dannenberg/ Hitzacker neue Rufnummern
(siehe unten). Für eine Übergangszeit werden Anrufbeantworterfunktionen für die
"alten Nummern" mit entsprechenden Hinweise auf die aktualisierten Rufnummern
geschaltet werden In den nächsten Wochen und Monaten werden weitere
Polizeidienststellen neue Rufnummern erhalten. Über diese Umstellungen werden
die Bürgerinnen und Bürger rechtzeitig informiert. Von der Rufnummernumstellung
ist der Notruf 110 nicht betroffen. In Notfällen immer 110 wählen.

PSt. Clenze 05844 / 97640-0 (Fax -10)

PSt. Dannenberg 05861 / 98576-0 (Fax -10)

PSt. Gartow 05846 / 97963-0 (Fax -10)

PSt. Hitzacker 05862 / 98701-0 (Fax -10)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4495167
OTS: Polizeiinspektion Lüneburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell