Mehrgenerationenhaus Ebstorf gewinnt Publikumspreis

Politik Von Extern | am Do., 21.05.2020 - 20:39

BERLIN/EBSTORF. Der diesjährige Wettbewerb "DemografieGestalter 2020 - Der Mehrgenerationenhauspreis" des Bundesfamilienministeriums stand unter dem Motto "Engagement ermöglichen und stärken". Das Mehrgenerationenhaus Ebstorf hat mit seinem Projekt "Balu & Du", einem Patenprojekt, in dem junge Erwachsene zu Mentorinnen und Mentoren für Grundschulkinder ausgebildet und dabei fachlich betreut und mit Supervisionen unterstützt werden, die meisten Stimmen in der Online-Abstimmung erhalten. Die Abstimmung erfolgte im Rahmen eines Onlinevotings, bei dem über 1.000 Stimmen abgegeben wurden. 

"Für mich ist dieser Preis auch eine ermunternde Anerkennung der guten Arbeit des MGZ Ebstorf. Mir gefällt besonders gut an dem Konzept, dass Kinder und junge Engagierte nachhaltig zusammengebracht und dabei professionell begleitet werden", so die SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann. "Das ist für Ebstorf eine gute Nachricht, die hoffentlich bald gebührend nachgefeiert werden kann", hofft Lühmann. Ministerin Franziska Giffey habe die Sieger-Trophäe, die Siegerurkunde sowie das Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro in Form eines Gewinnerpäckchens bereits auf den Weg geschickt. Weitere Infos unter www.mehrgenerationenhaeuser.de.