Mann droht an Kasse mit Messer

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Di., 26.01.2021 - 14:38

BIENENBÜTTEL. Wegen schweren Raubes ermittelt die Polizei nach einem Vorfall in einem Einkaufsmarkt in den Abendstunden des 25.01.21 in der Poststraße. Ein Mann hatte gegen 20:40 Uhr als Kunde den Markt betreten, sich zunächst zum Pfandautomaten begeben und nach Einwerfen einer Getränkedose einen Pfand-Bon erworben. Mit diesem ging er zur Kasse und legte den Bon dort vor. Nachdem die Kassiererin eine Kassenlade geöffnet hatte, verlangte der Täter die Herausgabe von Geld und untermauerte dieses in der Folge durch Zeigen eines Messers. Der Täter erbeutete mehrere hundert Euro Bargeld und ergriff die Flucht.

Er wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 30 Jahre, 170-175 cm, dunkle Kleidung, dialektfreies Hochdeutsch, unaufgeregt

Erste Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter verliefen ohne Erfolg. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Parallel prüft die Polizei mögliche Zusammenhänge zu anderen Raubtaten der jüngsten Vergangenheit in der weiteren Region. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

...