Late-Light-Shopping in farbenprächtiger Uelzener Innenstadt

Wirtschaft Von Extern | am Di., 15.09.2020 - 20:24

UELZEN. Da leuchten nicht nur die Augen: Beim ersten Late-Light-Shopping in der Hansestadt Uelzen am kommenden Freitag, 18. September, in der Zeit von 19 bis 22 Uhr, erwartet die Besucher neben einem bunten, coronakonformen Abendprogramm vor allem farbenprächtige Illuminationen in der Innenstadt. Der Einzelhandel in Uelzen verbindet gemeinsam mit dem Stadtmarketing der Hansestadt den Einkaufsbummel mit Kultur und besonderen Aktionen.

Ab 20 Uhr werden verschiedene Gebäude farbig beleuchtet. Auch rund 40 Bäume und einige Denkmäler zeigen sich in einem anderen Gewand. Besonders an den Häusern gibt es verschiedene Formen und Motive zu bestaunen. Einbezogen sind das Rathaus, das Gildehaus, die St.-Marien-Kirche, das Alte Rathaus, die Heiligen Geistkapelle und die Ratsweinhandlung. Zudem wandeln fantasievolle Leuchtfiguren durch die Einkaufsstraßen. Ein beleuchteter Mond sorgt an diesem Abend für ein einzigartiges Fotomotiv. „So nahe kommt man dem Mond für ein Foto vermutlich nicht mehr so schnell. Das kostenfreie Bild mit dem eigenen Handy kann auch eine tolle Erinnerung sein“, sagt Alexander Hass, Leiter des Stadtmarketings. Die Station befindet sich neben dem Segway-Parcours am Herzogenplatz.

Viele teilnehmende Geschäfte werden ebenfalls in bunten Farben strahlen. Diese Farben können in dem Zeitraum von 19-22 Uhr wechseln. Hierbei signalisiert die blaue Beleuchtung einen speziellen Rabatt im jeweiligen Geschäft. Wer auf diesen „Blue Light Sale“ achtet, kann ein ganz besonderes Schnäppchen ergattern.

Die St.-Marien-Kirche öffnet ihre Pforten und bietet einen Ort der Stille zum Verweilen. Unter dem Motto „Das Leuchten der Stille“ finden um 19 und 19:30 Uhr Andachten bei Kerzenschein und ruhiger Musik statt, die Gelegenheit bieten, zur Ruhe zu kommen und im Anschluss die Stille des Kirchraumes zu erleben.

Neben dem glänzenden Lichtprogramm runden „Kultur-Häppchen“ mit verschiedenen Künstlern hinter Schaufensterscheiben, bereits ab 18 Uhr ein Segway-Parcours auf dem Herzogenplatz und ein Foodtruck-Spaziergang das Erlebnis ab. Teilnehmende Geschäfte der Innenstadt laden von 19 bis 22 Uhr zum Einkaufserlebnis ein.

Alle Aktionen finden an diesem Abend unter den gebotenen Hygienevorschriften statt. „Die entsprechenden Konzepte der teilnehmenden Geschäfte sowie für die verschiedenen Aktionen vor Ort sind von den Besuchern dringend einzuhalten“, so Katharina Dundler, Stadtmanagerin.