Impfteam spendet 1100€ zur 100.000sten Impfung

Medizin Von Extern | am Do., 16.09.2021 - 23:19

UELZEN. Zur Feier der 100 000. Impfung sammelte das Team des Impfzentrums Uelzen und Lüchow-Dannenberg, bestehend aus dem ärztlichen Dienst (Ärzten), den Impfern, Betreuungs-, Verwaltungs- und Sanitätsmitarbeitern für die Hochwasserhilfe der Hansestadt Uelzen, des Kreisfeuerwehrverband Uelzen und dem DRK-Kreisverband Uelzen. Insgesamt sammelte das Team 1100 Euro, die jetzt übergeben worden sind.

„Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam die 100.000 Impfung geschafft haben“, sagt die Leiterin des Impfzentrums, Thekla Meierhoff. „Es ist eine großartige Teamleistung in einer Pandemie mit ihren sich ständig dynamisch verändernden Anforderungen, Vorschriften und Möglichkeiten.“ Die Freude über dieses Teamergebnis ist gefeiert worden, in dem für die Hochwasserkatastrophe gesammelt haben.

„Uns liegt das Projekt sehr am Herzen. Das Geld kommt einem Projekt in der vom Hochwasser besonders betroffenen Region Ahrweiler, dem Ort Ahrbrück zu Gute“, sagt die Leiterin. Kollegen aus dem Impfzentrums seien dort vor Ort im Einsatz gewesen. Sie berichteten nach ihrer Rückkehr anschaulich über das Gesehene und die Schicksale der Betroffenen. Auch sie werden sich am Aufbau und dem Projekt der Hochwasserhilfe Uelzen beteiligen.

Das Spendenkonto:

DRK Hochwasserhilfe 2021
DE34 2585 0110 0234 0000 24
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg.