Fünf Verletzte nach Kollision in Uelzen - Ermittlungen dauern an

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Di., 15.09.2020 - 19:49

UELZEN. Zu einer Kollision zweier PKW kam es in den Abendstunden des gestrigen Montags in der Heinrich-Meyerholz-Straße - Kreuzung Tile-Hagemann-Straße. Nach derzeitigen Ermittlungen war ein 18 Jahre alter Fahrer eines PKW VW Golf gegen 20:20 Uhr in der Heinrich-Meyerholz-Straße in Fahrtrichtung Groß Liederner Straße unterwegs, um in diese nach links abzubiegen. Dabei übersah der junge Mann einen entgegenkommenden Pkw Ford Galaxy einer 42-Jährigen. Durch die Kollision wurde die 42-Jährige schwer, zwei 8 und 18 Jahre alte Insassen leicht sowie der 18-Jährige Fahrer des VW und ein 47 Jahre alter Insasse ebenfalls leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von gut 10.000 Euro. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.