Energieberatung der Hansestadt Uelzen per Telefon und online

Umwelt Von Extern | am Di., 12.05.2020 - 18:53

UELZEN. „Auf den Uelzener Dächern, in den Heizungskellern und an den Fassaden schlummert großes Energiesparpotenzial. Gerade jetzt gibt es hohe staatliche Zuschüsse, um das eigene Gebäude energetisch auf den neuesten Stand zu bringen“, sagt Karina Timmann, Klimaschutzmanagerin der Hansestadt Uelzen. Eine individuelle und unabhängige Beratung bietet den Bewohnern aus Stadt und Landkreis die Energieberatung der Verbraucherzentrale.

„Der erste Schritt einer energetischen Sanierung sollte immer eine neutrale Energieberatung sein, die wir gerne vermitteln “, so Timmann. Das ist auch unter den aktuellen Umständen weiterhin möglich und sinnvoll - viele wertvolle Informationen, zum Beispiel zu den Fördermöglichkeiten, sind auch per Telefon erhältlich. Interessierte können hierzu Kontakt unter der Rufnummer 0581-800 6316 oder per E-Mail klimaschutz@stadt.uelzen.de mit dem Klimaschutzmanagement der Hansestadt Uelzen aufnehmen. 

Um Verbraucher weiterhin zuverlässig und regelmäßig über wichtige und aktuelle Energiethemen zu informieren, veranstaltet die Energieberatung der Verbraucherzentrale auch vermehrt Online-Vorträge. Die Teilnahme ist kostenfrei und bequem von zuhause aus möglich. In den Webinaren geben unabhängige Energieexperten live Informationen über die vielfältigen Aspekte wie Energieeffizienz, Fördermittel oder dem Einsatz erneuerbarer Energien. Die nächsten Themen und Termine sind:

· Dienstag, 19. Mai, 18 bis 19 Uhr: Steck die Sonne ein! Solarstrom vom Balkon

· Donnerstag, 18. Juni, 17:30 bis 18:15 Uhr: Fördermittel fürs Haus

Anmeldungen sind möglich auf der Website der Energieberatung: www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/beratung/online-vortraege