Energieberatung und Online-Vorträge der Verbraucherberatung

Technik Von Extern | am Mo., 07.12.2020 - 19:03

UELZEN. Fragen zu Fördermitteln, Heizung, Solaranlagen, Wärmeschutz oder anderen Energiethemen im direkten Gespräch von zu Hause klären – mit der Videoberatung ist das seit Mai 2020 auch bei der Verbraucherzentrale Niedersachsen möglich. Die Resonanz der Verbraucher sei durchweg positiv, heißt es. Denn dank des neuen digitalen Angebots passe eine Energieberatung auch mal in die Mittagspause oder zwischen Feierabend und Abendbrot. Aufgrund der positiven Resonanz und dem allgemeinen Bedarf an einer ortsunabhängigen fachlichen Energieberatung sei das Team der Videoberater verstärkt worden. Ab Ende des Jahres werden dann statt zwei, insgesamt fünf Energieexperten per Video für Fragen zur Verfügung stehen.

Das Klimaschutzmanagement der Hansestadt Uelzen als langjähriger Partner der Verbraucherzentrale freut sich über die Erweiterung des bisherigen Angebots für die Bürgerinnen und Bürger: „So müssen Interessierte aus Uelzen auch in Zeiten von Corona nicht auf eine persönliche Betreuung zu aktuellen Energiethemen verzichten und haben zudem mehr Flexibilität bei der persönlichen Termingestaltung“, so die Klimaschutzmanagerin Laura Elger. Interessierte können das kostenlose Angebot nach vorheriger Terminvereinbarung unter verbraucherzentrale-niedersachsen.de/videoberatung nutzen.  
Ergänzt wird das Angebot durch regelmäßige Online-Vorträge. Diese sind live und kostenfrei. Die nächsten Termine sind:

08.12.2020, 18:00 - 19:30 Uhr: Heizungserneuerung: Wie packt man’s richtig an? 
Die Wahl der passenden Heizung hängt von vielen Faktoren ab. Welche es zu beachten gilt und mit welchen Fördermitteln zu rechnen ist, erklärt dieser Vortrag.
Eine Anmeldung ist erforderlich: https://verbraucherzentrale-energieberatung.de/veranstaltung/online-vortrag-heizungserneuerung-wie-packt-mans-richtig-an-5/

08.12.2020, 18:00 - 19:30 Uhr: Fenstererneuerung – Energie sparen und Einbruchsschutz
Entscheidend für die beiden Aspekte „Energie sparen“ und „Einbruchsschutz“ ist die korrekte Umsetzung in der Praxis. Der Vortrag klärt, was beim Kauf und beim Einbau von Fenstern zu beachten ist. Eine Anmeldung ist erforderlich: https://verbraucherzentrale-energieberatung.de/veranstaltung/online-vortrag-fenstererneuerung-energie-sparen-und-einbruchsschutz/

14.12.2020, 18:00 - 20:00 Uhr: Mehr Wäre für weniger Geld Teil III: Förderprogramme optimal nutzen
Wie Sanierungswillige und Bauherren Durchblick im Förderdschungel behalten und die beste finanzielle Unterstützung für das individuelle Sanierungsvorhaben finden, erläutert dieser Vortrag. Eine Anmeldung ist erforderlich: https://verbraucherzentrale-energieberatung.de/veranstaltung/online-vortrag-foerderprogramme-optimal-nutzen-2/

Weitere Termine und Themen sind zu finden auf der Website der Energieberatung:
verbraucherzentrale-energieberatung.de/beratung/online-vortraege/