DGB Kreisverband Uelzen lädt zu Podiumsdiskussion ein

Wirtschaft Von Extern | am Mi., 18.08.2021 - 11:50

UELZEN. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Kreis Uelzen lädt am Dienstag, den 24. August 2021 um 18 Uhr die Parteien zur Kreistagswahl zu einer Podiumsdiskussion ins Hotel Deutsche Eiche in Uelzen ein. Unter dem Motto „Ich wähle gute Arbeit!“ wollen die Gewerkschaften viele drängende Themen zur Sprache bringen. Unter anderem wird es um bezahlbaren Wohnraum, die Herausforderungen der Verkehrswende oder die Bildungspolitik im Landkreis gehen. Markus Jordan (B90/Grüne), Jan-Henner Putzier (SPD), Hans-Heinrich Weichsel (CDU),  Léonard Hyfing, (FDP) und Ute Altbauer-Kallnischkies (die Linke) haben ihre Teilnahme zugesagt. Die Moderation übernimmt DGB Regionsgeschäftsführer Matthias Richter-Steinke. Die Veranstaltung findet im Kooperation mit dem Paritätischen Uelzen statt. Der Regionalgeschäftsführer Nord-Ost Christoph Seese wirkt mit.

„Der DGB möchte mit seiner Veranstaltung für Gute Arbeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt im Kreis Uelzen werben“, so DGB-Kreisvorsitzender Jürgen Roglin. „Die lokale Gesundheitsversorgung, gute Bildungschancen, ausreichend bezahlbarer Wohnraum und eine zukunftsfähige Verkehrspolitik sind für uns wichtige Beiträge zur öffentlichen Daseinsvorsorge. Dafür brauchen wir ausreichend Investitionen und gut bezahltes Personal. Die Politik muss hier den Menschen in den Mittelpunkt stellen!“ so Roglin weiter. Der DGB erwarte diesbezüglich auch klare Positionierungen der örtlichen Politik.