/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/blaulicht4-728x440.jpg?h=fd55ed2b&itok=CYIAL5vm

Betrunkener Mann schießt mit Luftgewehr und wird

BIENENBÜTTEL. Mit einem betrunkenem 38 Jahre alten Anwohner aus Bienenbüttel hatte es die Polizei bereits in den späten Abendstunden des 07.05.21 zu tun. Der Mann hatte gegen 20:30 Uhr von seinem Grundstück mit seinem Luftgewehr über die Köpfe mehrerer Passanten geschossen. Verletzt wurde niemand.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-neon.jpg?h=71976bb4&itok=hoZ5zYRI

Polizei appelliert die Lockerungen an Himmelfahrt

LÜNEBURG / UELZEN. "Setzen Sie die perspektivischen Lockerungen nicht auf's Spiel und verhalten Sie sich so, dass die Polizei nicht einschreiten muss.“ Das ist der Wunsch der Polizei für den Himmelfahrtstag und das Himmelfahrtswochenende.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-08/blaulicht-ampera6.jpg?h=a5c1c611&itok=myY9aYuW

Mann landet nach Krawall und Hausfriedensbruch in

BIENENBÜTTEL. "Unangenehm" fiel ein bereits polizeilich in Erscheinung getretener 35 Jahre alter Mann aus der Region gestern Mittag abermals in der Bahnhofstraße und Uelzener Straße auf. Der alkoholisierte Mann hatte gegen 13:30 Uhr trotz Hausverbots eine Bankfiliale betreten und dort laut herumgeschrien, betrat den Hausflur eines Mehrparteienhauses, klopfte dort gegen die Türen und schrie herum.
/sites/default/files/styles/teaser/public/ots-images/matthias.jpg?itok=yKzbnZMe

sicher.mobil.leben. - Polizei kontrolliert im

LÜNEBURG / UELZEN. Um die Sicherheit all derer, die regelmäßig auf zwei Rädern unterwegs sind, ging es am gestrigen Tage bei den Aktionen und Kontrollen der Polizei in der Region Nord-Ost-Niedersachsen. Wie auch in anderen Bereichen von Niedersachsen waren hier mehr als 50 Polizeibeamte im Einsatz unterwegs und haben Radfahrende kontrolliert und beraten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-rtw-2.jpg?itok=-r3YP6qj

Zeugen nach schwerer Kollision an Fußgängerüberweg

BAD BEVENSEN. Schwere Verletzungen erlitt eine 69 Jahre alte Radfahrerin heute Morgen in der Medinger Straße im Bereich des dortigen Fußgängerüberwegs. Eine 58 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Up hatte die Radfahrerin gegen 10:30 Uhr erfasst, so dass diese schwerer verletzt wurde. Es entstand ein Schaden von gut 5.500 Euro.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/img-20210503-wa0004.jpg?h=ddb1ad0c&itok=jQrNXOuS

Feuer in ehemaligem Feriendorf - Polizei ermittelt

BAD BEVENSEN. Gestern Nachmittag, gegen 16:40 Uhr, wurden die Feuerwehren Bad Bevensen und Römstedt zu einem Gebäudebrand in die Straße "Alter Mühlenweg" in Bad Bevensen gerufen. Anrufer meldeten über den Notruf 112 eine starke Rauchentwicklung aus den zwei verbliebenen Gebäuden des ehemaligen Hamburger Feriendorfes.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_chingyunso_telefonbetrug.jpeg?h=c033407b&itok=Rx3YIxfj

Seniorin um mehrere tausend Euro betrogen

ALTENMEDINGEN. Eine Seniorin wurde gestern, gegen 18.00 Uhr, von Betrügern um mehrere tausend Euro gebracht. Zunächst hatte ein unbekannter Täter angerufen und sich als Angehöriger ausgegeben. Kurz darauf wurde die Seniorin von angeblichen Beamten des Landeskriminalamtes kontaktiert, die sie davon überzeugen konnten mehr als 25.000 Euro an einen Unbekannten auszuhändigen, von dem sie annahm, dass es ein Ermittler sei.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-11/blaulicht_-_6.jpg?h=74c00b71&itok=5ysdRyCw

Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht nach

UELZEN. Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt die Polizei nach einem Auffahrunfall in den Nachmittagsstunden des 23.04.21 in der Veerßer Straße. Nach derzeitigen Ermittlungen war ein unbekannter Fahrzeugführer eines blauen Pkw mit vermutlich polnischen Kfz-Kennzeichen gegen 15:30 Uhr in der Veerßer Straße in Fahrtrichtung Greyerstraße auf den am Kreisel verkehrsbedingt abbremsenden Pkw Audi eines 28-Jährigen aufgefahren.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-neon.jpg?h=71976bb4&itok=hoZ5zYRI

Piaggio-Fahrer überschlägt sich nach

UELZEN. Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt die Polizei nach einem Verkehrsereignis, welches sich gestern Mittag auf der Bundesstraße 191 ereignete. Ein 52-Jähriger war gegen 12:20 Uhr mit einem Pkw Piaggio auf der Bundesstraße 191 unterwegs, als er von einem Fahrer eines anderen Pkw, der den Linksabbieger zur Bundesstraße 4 befuhr, übersehen wurde.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht7-300x200_2.jpg?itok=fjHJ-2Z-

Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung

UELZEN. Schwere Gesichtsverletzungen erlitt eine Frau aus Uelzen Freitag in den späten Abendstunden auf dem Gehweg vor ihrer Wohnanschrift in Uelzen. Ein 49 Jahre alter Mann aus Uelzen sowie eine weitere Person hatten die Frau gegen 22:00 Uhr vermutlich mit einem Baseballschläger und möglicherweise einer Schusswaffe (als Schlaggegenstand) angegriffen und schwer verletzt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-neon.jpg?h=71976bb4&itok=hoZ5zYRI

Cannabis-Plantage in Gerdau aufgeflogen

UELZEN / LÜNEBURG. Wegen unerlaubten gemeinschaftlichen Anbau von Betäubungsmitteln ermittelt die Polizei Uelzen aktuell gegen drei Männer und eine Frau im Alter von 35, 37, 40 sowie 34 Jahren (alle aus dem LK Lüneburg), nachdem Ermittler eine sog. "Indoorplantage" in einem angemieteten Wohnhaus in Gerdau (Landkreis Uelzen) auffliegen lassen haben.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/road-arrow-indicating-right.jpg?h=11b34633&itok=BIli81Ua

Sperrung Ostring – Wegbeschreibung zum Impfzentrum

UELZEN. Die gestern angekündigten Markierungsarbeiten auf dem Ostring in Uelzen am Donnerstag, 22. April, und Freitag, 23. April, dauern voraussichtlich von 6 Uhr bis in die Mittagszeit an. Menschen, die das Impfzentrum in dieser Zeit erreichen möchten, können folgende Umleitungstrecken nutzen.

abonnieren
...