Bauberatung über Gebäudeeffizienz-Standards und Fördermittel

Technik Von Extern | am Mo., 23.11.2020 - 18:31

UELZEN. Eine Übersicht über die Effizienzhaus-Standards im Neubau und aktuelle Fördermittel erhalten Bauinteressierte in einem am Freitag, 4. Dezember, von 18-20 Uhr, online stattfindenden Fachvortrag. Vorgestellt werden zudem die speziellen Anforderungen und das städtische Förderprogramm für das Neubaugebiet „Im Deinefelde“ in Oldenstadt durch die Hansestadt Uelzen. Das Web-Seminar der Hansestadt wird von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen e.V. unterstützt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind bis zum 2. Dezember an klimaschutz@stadt.uelzen.de oder unter der Rufnummer 0581-800 6316 möglich. Die Teilnehmer erhalten einen Einwahllink zur Online-Veranstaltung.

Damit das nationale Ziel eines klimaneutralen Gebäudebestandes bis 2050 erreicht werden kann, verfolgt die Hansestadt Uelzen eigenen Angaben zufolge eine klimafreundliche Siedlungsentwicklung. „Wir möchten unsere Bürgerinnen und Bürger dazu ermutigen, bei ihren Sanierungs- oder Bauvorhaben die attraktiven Förderprogramme des Bundes zu nutzen, um in gute Gebäudedämmung, energieeffiziente Technik und erneuerbare Energien zu investieren“, sagt Karina Timmann, Klimaschutzmanagerin der Hansestadt Uelzen.