Außenspiegel in Serie "abrasiert"

Blaulicht + Verkehr Von Redaktion | am Di., 15.01.2019 - 17:15

BIENENBÜTTEL/MELBECK. Gleich vier Fahrzeuge im Gegenverkehr beschädigte ein 50 Jahre alter Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine mit Überbreite heute Morgen auf der Landesstraße 233.

Aufgrund der Überbreite und der entsprechenden Fahrweise wurden dabei gegen 08:10 Uhr die Außenspiegel vier entgegenkommender Pkw (Hyundai, Renault, VW Polo und VW Multivan) beschädigt, so dass ein Schaden von gut 3500 Euro entstand. Der Fahrer der Zugmaschine fuhr weiter, konnte jedoch kurze Zeit später gestoppt werden. Die Polizei ermittelt auch wegen Verkehrsunfallflucht.