Ab sofort Schritttempo in den Marktstraßen in Uelzen

Verkehr Von Extern | am Fr., 08.01.2021 - 15:57

UELZEN. Die Schilder sind platziert: Ab sofort gehören die Marktstraßen sowie die angrenzenden Schmiede- und Rademacherstraße in Uelzen zu einer verkehrsberuhigten Zone, in der nur noch Schrittgeschwindigkeit erlaubt ist. In diesen sogenannten Spielstraßen können Fußgänger jetzt auch die Straßen nutzen, solange sie die Autofahrer nicht behindern. Diese wiederum müssen Rücksicht nehmen, da nur Schrittgeschwindigkeit von fünf bis acht Stundenkilometern erlaubt ist. Alle Verkehrsteilnehmer sind in diesem Bereich gleichberechtigt. Die Parkflächen an den Fahrbahnseiten bleiben erhalten. 

Der Verwaltungsausschuss der Hansestadt hatte im vergangenen November beschlossen, die rechtlich umstrittene Tempo 10-Zone in den Marktstraßen abzuschaffen und stattdessen eine verkehrsberuhigte Zone einzurichten. In den Marktstraßen sind keine baulichen Maßnahmen für die Einrichtung dieser Zone notwendig – Kosten fallen lediglich für die neue Beschilderung an. "Ein weiterer Effekt: der Durchgangsverkehr in der Innenstadt kann weiter gesenkt werden", berichtet die Stadt Uelzen.

Der Bereich Achterstraße, die Rosenmauer und ein Teil der Hoefftstraße sollen ebenfalls zu Spielstraßen werden. Dies erfolge zu einem späteren Zeitpunkt.