Foto: con-text ideenlabor Ulrike Bals/Hansestadt Uelzen

UELZEN. Die Hansestadt Uelzen feiert 2020 ihr 750-jähriges Stadtjubiläum. Am Dienstag, 15. Januar, um 17 Uhr, startet hierzu das nächste Treffen mit interessierten Vertretern aus Vereinen, Organisationen, Verbänden sowie aus Gastronomie und Gewerbe im Uelzener Rathaus. Bereits angekündigte Aktionen und Projekte im Jubiläumsjahr werden an diesem Abend abgestimmt. „Auch weitere Ideen sind willkommen, denn wir wollen das Ereignis gebührend feiern und uns ist wichtig, es gemeinsam mit vielen Akteuren zu gestalten“, sagt Bürgermeister Jürgen Markwardt. Das Jubiläum soll mit Veranstaltungen über das ganze Jahr 2020 gewürdigt werden

Viele Organisationen haben ihre Beteiligung im Festjahr bereits angekündigt. Die St.-Marien-Kirchengemeinde wird beispielsweise zum Festgottesdienst einladen und Aktionen für Jugendliche anbieten. Die Musikschule für Stadt und Landkreis Uelzen plant ein Event „750 Minuten Musik“ und der Bund Bildender Künstler wird gemeinsam mit dem Kunstverein das Projekt „Künstler sehen Uelzen“ starten. Der Postsportverein Uelzen hat eine Sportwoche angekündigt, der Schwimmclub Delphin will eine große Kogge bauen, die beiden Uelzer Gymnasien Projektwochen mit ihren Schülern gestalten. Viele weitere Aktionen von unterschiedlich Handelnden sind in der Vorplanung. Dazu gehört beispielsweise eine Ausstellung von Stadtarchäologie und Museumsverein.

Interessierte können sich kurzfristig bei Nicole Schwarz, Öffentlichkeitsarbeit der Hansestadt Uelzen, unter 0581 800-6171 oder per E-Mail unter nicole.schwarz@stadt.uelzen.de anmelden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here